Bioenergetisches Gärtnern mit Robert Wiener
Tamera Healing Biotope | Monte do Cerro | 7630 Reliquias | Portugal Tel. +351 915 403 016 
<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.> 
Adresse Österreich: Hofgasse 2 | Elsbach | 3443 Sieghartskirchen<Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Gemeinsamer Ausflug zum Hendlberghof und Besichtigung des schönsten Kompostklos im Wienerwald

Im Juli hatte ich Zeit, bei einem gemeinsam organisiertem Ausflug zum Hendlberghof dabei sein zu können. Ein paar Leute wollten sich das Kompostklo von Volkmar und Nicole Geiblinger anschauen - mit dem schönsten Weitblick in Niederösterreich - man sieht hier bis zum Schneeberg!

Wo kein fließendes Wasser vorhanden ist, kann man mit einem Kompostklo Abhilfe schaffen.
Grundsätzlich - Ein Kompostklo hat, neben der Tatsache, dass kein Wasser gebraucht wird, noch den Zusatznutzen, dass die angesammelten „menschlichen Abfallstoffe“ wieder in den Nährstoffkreislauf zurückgeführt werden können. Kot und Urin können auch gleich getrennt werden - in sogenannten Trenntoiletten.

Man muss darauf achten, dass regelmäßig eingestreut wird, dass keine Fliegen durch den Abzug kommen und dass man den Auffangbehälter regelmäßig wechselt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Komposttoilette ist das Rohr zur Entlüftung. Der Prozess der Kompostierung braucht nämlich Sauerstoff, da die daran beteiligten Bakterien "aerob" sind.

Nach richtiger Ablagerung und einem Mischzyklus von mindestens einem Jahr kann der Kompost ausgebracht werden - manche lassen ihn auch noch testen.

Wichtig - trenne von Anfang an Urin und Kot - das erleichert vieles - Urin an sich ist schon mal völlig keimfrei und kann, separat gesammelt und 1:10 verdünnt direkt im Garten zum Gießen verwendet werden.

Hier findest du eine Anleitung zum Bauen ...

Hier findest du einen sehr guten Bericht vom Wohnwagon zu diesem Thema ...
  • Volkmar erklärt die Funktion, Fernando und ich schauen zu :-)
  • In diesen Tonnen wird gelagert
  • Mandala an der Wand
  • Der Deckel, das Klo
  • Einstreu
  • Das Klo
  • 1 Jahr abgelagert
  • Abgelagert mit Holzschnitzel
Erstellt am: 24.07.2018
geändert am 24.07.2018

NACH OBEN